Skip main navigation

Welche Risikofaktoren gibt es im Gefängnis?

Im Folgenden wird untersucht, was in Gefängnissen geschieht und warum die Menschen dadurch anfälliger für Infektionskrankheiten sind.
Prison corridor

Auch die Bedingungen und Risikofaktoren, mit denen die Menschen konfrontiert sind, sobald sie ins Gefängnis kommen, sind wichtig zu berücksichtigen.

Sobald die Menschen im Gefängnis angekommen sind, gibt es eine Reihe von Faktoren, die mit den Gefängnissen selbst zusammenhängen, und Verhaltensweisen, die bei den Menschen in den Gefängnissen üblich sind, die die Menschen in den Gefängnissen anfälliger für Infektionskrankheiten machen. Diese Faktoren treffen nicht auf alle Gefangenen zu.

Diese Verhaltensweisen oder Umstände machen Menschen, die im Gefängnis leben, anfälliger für Infektionskrankheiten, auch wenn sie im Gefängnis leben. Hier sind einige kurze Erklärungen, warum:

Begrenzter Zugang zu Hygieneeinrichtungen

Aus Angst vor Selbstbeschädigung werden den Gefangenen oft keine Reinigungsmittel zur Verfügung gestellt. In einigen Gefängnissen haben die Gefangenen auch keinen Zugang zu geeigneten Einrichtungen wie Toiletten in ihren Zellen. Beides führt zu einem niedrigeren Hygienestandard in den Gefängniszellen.

Überbelegung

In Gefängnissen befinden sich oft zu viele Menschen in einem Gebäude. Diese hohe Personendichte erleichtert die Übertragung von Infektionskrankheiten von einer Person zur nächsten.

Gemeinsame Nutzung von Zellen, Duschen und Toiletten

Infektionskrankheiten können sich leicht ausbreiten, wenn Menschen dieselben Räume benutzen und dieselben Oberflächen berühren, ohne sich dazwischen zu reinigen.

Begrenzter Zugang zu Verhütungsmitteln

Menschen, die in Gefängnissen leben, sind mit größerer Wahrscheinlichkeit durch ungeschützten Sex mit sexuell übertragbaren Krankheiten wie HPV in Kontakt gekommen. Der Zugang zu Schutzmitteln wie Kondomen kann in Gefängnissen eingeschränkt sein.

Verwendung von gemeinsamen oder unsauberen Nadeln

Menschen, die in Gefängnissen leben, kommen durch den Gebrauch von Nadeln, z. B. beim Spritzen von Drogen oder beim Tätowieren, eher mit Hepatitis B oder C oder anderen Krankheiten in Kontakt. Nadeln sind in Gefängnissen schwieriger zu desinfizieren, da die Menschen oft keinen Zugang zu Reinigungsmitteln haben.

Kontakt mit kontaminierten Drogen

Die Einnahme von Drogen, die z. B. mit Erde verunreinigt sind, kann zu einer Tetanusinfektion führen. Medikamente sind in Gefängnissen nicht erlaubt und werden daher oft aus nicht identifizierbaren Quellen eingeschmuggelt, was ihre Qualität in Frage stellt.

Schlechte Belüftung

Gefängnisgebäude sind oft alt und haben nur wenige Fenster, die geöffnet werden können, damit die Luft durchströmen und zirkulieren kann. Dies bedeutet, dass sich Infektionskrankheiten, die sich über die Luft verbreiten, wie COVID-19 oder Grippe, in Gefängnissen viel schneller und leichter ausbreiten können.

Hohe Fluktuation der Menschen

Während der Verbüßung ihrer Strafe wechseln die Menschen von Gefängnis zu Gefängnis. Auch das Personal geht ein und aus. Dieser Strom von Menschen durch die Gefängnisse bedeutet, dass viele Gelegenheiten bestehen, dass ansteckende Krankheiten in die Gefängnisse gelangen.

Limited access to healthcare

People living in prison are more likely to face difficulty in accessing healthcare services such as vaccination, treatments or testing for diseases.

Limited access to health education

People living in prison are restricted in what information they can access. This means that people may not know about the benefits of vaccination or other health measures.

All of these factors mean that once living in prisons, people may face more difficulty in accessing healthcare such as vaccinations, and may be exposed to more infectious diseases in the prison environment.

This article is from the free online

Gesundheit im Gefängnis: Impfungen für Personen, die in Gefängnissen arbeiten und leben (impfgeschultes Personal)

Created by
FutureLearn - Learning For Life

Reach your personal and professional goals

Unlock access to hundreds of expert online courses and degrees from top universities and educators to gain accredited qualifications and professional CV-building certificates.

Join over 18 million learners to launch, switch or build upon your career, all at your own pace, across a wide range of topic areas.

Start Learning now